Zum Inhalt

Zur Navigation

  • Röntgen Graz Süd-West

empty spacer image for slideshow functions

Ultraschall (Sonographie)

Bei der Ultraschalluntersuchung werden Schallwellen, die weit oberhalb der Hörschwelle liegen, im Körper in unterschiedlicher Weise reflektiert. Als Sender und Empfänger dient der Schallkopf. Aus den empfangenen Signalen wird ein Bild in unterschiedlichen Graustufen errechnet. Die Ultraschalluntersuchung ist schmerzfrei und ohne Strahlenbelastung.

Brustdiagnostik

Brustdiagnostik

Haupteinsatzgebiete

  • Dichtes Brustdrüsengewebe (ACR III und IV)
  • Fraglicher Tastbefund
  • Mammographisch unklarer oder verdächtiger Befund
  • Erhöhtes Risiko für Brustkrebs in Kombination mit Mammographie und MRT
  • Sehr junge Patientinnen
Halsorgane

Halsorgane

Haupteinsatzgebiete (Indikationen)

  • Entzündliche und tumoröse Veränderungen von Speicheldrüsen und Schilddrüse
Bauchraum (Abdomen)

Bauchraum (Abdomen)

  • Oberbauch (Leber, Gallenblase, Milz, Bauchspeicheldrüse)
  • Nieren und ableitende Harnwege
  • Unterbauch (Harnblase, Gebärmutter, Eierstöcke, Prostata)

Haupteinsatzgebiete (Indikationen)

  • Entzündliche und tumoröse Veränderungen
  • Steine
  • Zysten
  • Leber- oder Milzvergrößerungen
  • Freie Flüssigkeit

Untersuchungsvorbereitung:

  • Ultraschall des gesamten Bauchraumes (Ober- und Unterbauch)
    Bitte 4 Stunden vor der Untersuchung nichts mehr essen und nicht mehr rauchen. Bitte entleeren Sie 2 Stunden vor der Untersuchung NICHT mehr Ihre Blase und trinken Sie in dieser Zeit 1-2 Liter Wasser ohne Kohlensäure und ungezuckerten Tee.
  • Ultraschall des Oberbauchs (Leber, Galleblase, Gallenwege, Milz, Bauchspeicheldrüse)
    Bitte 4 Stunden vor der Untersuchung nicht mehr essen und nicht mehr rauchen. Wasser ohne Kohlensäure und ungezuckerter Tee sind erlaubt.
  • Ultraschall der Nieren
    Bitte essen Sie 4 Stunden vor der Untersuchung keine blähenden Speisen. Wasser ohne Kohlensäure und ungezuckerter Tee sind erlaubt.
  • Ultraschall des Unterbauchs
    Bitte entleeren Sie 2 Stunden vor der Untersuchung NICHT mehr Ihre Blase und trinken Sie in dieser Zeit 1-2 Liter Flüssigkeit.

Für alle anderen Ultraschalluntersuchungen sind keine speziellen Untersuchungsvorbereitungen notwendig.

Weichteile und Gelenke

Weichteile und Gelenke

Haupteinsatzgebiete (Indikationen)

  • Verletzungen
  • Abnützungserscheinungen
  • Entzündliche und tumoröse Veränderungen
Lymphknoten

Lymphknoten

Haupteinsatzgebiete (Indikationen)

  • Entzündliche und tumoröse Veränderungen
Gefäße

Gefäße

Haupteinsatzgebiete (Indikationen)

  • Verkalkungen (Arteriosklerose)
  • Gefäßverengungen

Arterien

  • Patienten mit Vd. auf periphere arterielle Verschlusskrankheit ( PAVK) um Gefäßverengungen oder Verschlüsse nachzuweisen

Venen

  • Abklärung bei Verdacht auf  Thrombose der Arm- oder Beinvenen, Abklärung von Krampfadern ( Privatleistung - wird nicht von Krankenkassen bezahlt)

Röntgen Graz Süd-West, Gruppenpraxis Dr. Schneider & Dr. Schedlbauer OG

Grottenhofstraße 94/1
8052 Graz

Telefon 0316 / 25 15 00
Fax 0316 // 25 15 00 55

info@roentgen-graz.at

Öffnungszeiten

Mo: 7:30-17:00
Di: 7:30-17:00
Mi: 7:30-17:00
Do: 7:30-17:00
Fr: 7:30-13:00 und nach Vereinbarung

Privat und alle Kassen
Kostenlose Parkplätze
Barrierefreier Zugang

Öffentliche Verkehrsmittel:
Buslinien 31, 33, 62 und 65 | Haltestelle: Grottenhofstrasse

map

Fachärzte für Radiologie