Elektrotherapie in der Praxis Dr. Ulrike Schneider und Dr. Peter Schedlbauer in Graz im Bezirk

Unter Elektrotherapie versteht man die medizinische Anwendung von Strom, der von einem eigenen Gerät erzeugt und dem Patienten über Elektroden zugeführt wird. Als Teilbereich der Physiotherapie in meiner Praxis in Graz im Bezirk dient sie zur Behandlung von Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparats.

Wie wirkt die Elektrotherapie?

Elektrostimulation fördert die Durchblutung, regt die Muskelaktivität an, wirkt sich günstig auf die Schmerzleitung aus, regt Durchblutung und Stoffwechsel an und erwärmt die Haut auch in tieferen Gewebsschichten. Je nach Strom unterscheidet man Gleichstromtherapie (Galvanisation), Niederfrequenztherapie (max. 1000 Hertz), Mittel- (2000 bis 36 000 Hertz) und Hochfrequenztherapie (> 100 Kilohertz). Während im hochfrequenten Bereich der schmerzlindernde und entzündungshemmende Effekt überwiegt, fördern niedere Frequenzen die Durchblutung der Haut.

Kombination mit anderen physiotherapeutischen Maßnahmen

Die besten Ergebnisse erzielt man, wenn man die Elektromedizin in Graz, Bezirk mit anderen physiotherapeutischen Maßnahmen kombiniert. Als Grundlage für die jeweilige elektrotherapeutische Behandlung dient jeweils eine gründliche Anamnese und Diagnostik in meiner Praxis.

Adresse

Grottenhofstraße 94

8052 Graz

Telefonnummer

Tel.:  +43 316 90 760 399

Fax: +43 316 25 15 00 55

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag 07:30 - 17:00

Freitag 07:30 - 13:00